,

Thema 15 & 16 Klassenspezifisch A – Fahrer/Beifahrer, Fahrzeug & Besonderes Verhalten beim Motorradfahren

Wann:
19. Juli 2017 um 18:00 – 21:00
2017-07-19T18:00:00+02:00
2017-07-19T21:00:00+02:00
Wo:
Filiale Lichtenrade
Grimmstraße 2
12305 Berlin
Deutschland

15. Fahrer/Beifahrer, Fahrzeug

Persönliche Voraussetzungen

  • Eignung unter besonderer Berücksichtigung des Fahrens motorisierter Zweiräder
  • Körperliche Voraussetzungen / Fitness

Shutz des Fahrers/Beifahrers

Anforderungen an Schutzhelme, geeignete Schutzkleidung, Schuhwerk, Handschuhe und sonstiges Sicherheitszubehör; auffällige, auf weite Entfernung erkennbare Bekleidung, Verletzungsschutz, Wetterschutz

Betriebs- und Verkehrssicherheit

Prüfung, Wartung und Pflege

Technische Veränderungen am Motorrad

Folgen/Beladen und Besetzung des Motorrades/Gewichtsverteilung

Sicherung des Gepäcks/Folgen falscher Gewichtsverteilung, Einstellung von Federung und Dämpfung, Einstellung von Bedienhebeln

„Einmotten“ und Wiederinbetriebnahme des Motorrades

Umweltschonung

Bleifreier Kraftstoff, Katalysator, Schalldämpfung des Auspuffgeräuschs (laut ist out)

Altöl und gebrauchte Filter umweltgerecht entsorgen.

16. Besonderes Verhalten beim Motorradfahren

Verhalten bei zweiradspezifischen Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen

Gefahrzeichen, Vorschriftzeichen, Richtzeichen, Fahren in Fahrstreifen, Überholverbote

besondere Gefahren für Motorradfahrer durch:

Fahrbahn, andere Verkehrsteilnehmer, Witterung, Sicht- und Verkehrsverhältnisse

Fahrbahn „lesen“

Sand / Splitt / Teerverfugungen / Öl / Nässe / Glätte / Laub /Schmutz / Schienen / Gullys / Markierungen / Schlaglöcher /

Spurrillen / Gegenstände auf der Fahrbahn

Sehen und gesehen werden

Visier, Sichtfeld, Sehhilfen, Adaption, Blickschulung, Blickrichtung, Blicktechnik, Helm, Reflektoren, Beleuchtung

Sichthindernisse, Gefahr des Übersehenwerdens, Mitnahme von Personen, Kinder, Erwachsene, Verhalten des Sozius: beim Anfahren, beim Bremsen, in Kurven und beim Ausweichen

Umweltbewusstes Verhalten

Kein unnötiges Beschleunigen – vorausschauendes Fahren, Abschalten des Motors beim Warten, Rollenlassen des Kraftrades.